Deutscher Mühlentag


Pfingstmontag, 6. Juni 2022

Die bayerischen Mühlen senden ihre Anmeldung bitte per Mail bis zum 1. Mai 20202 an dmt@dmt2022.de oder Ludwig Angerpointner, Paganinistr. 19, 81247 München.
Durch eine Registrierung bei der DGM-Geschäftsstelle ist ein Nachlass von 20% auf die anfallende GEMA-Gebühr möglich. Für alle nicht gewerblichen, teilnehmenden Mitgliedsmühlen besteht über die DGM automatisch bei der LVM (Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.G.) ein kostenfreier Haftpflichtversicherungsschutz.

Achtung: Das Corporate Design der DGM und die Wort-Bild-Marke Deutscher Mühlentag sind geschützt. Bitte erstellen Sie daher Ihre eigene Werbung nur über den DGM-Plakatgenerator. Diesen finden Sie zusammen mit dem offiziellen Mühlentagsplakat als Datei sowie weiteren Mühlentags-Informationen unter folgendem Link (bitte klicken).

Veranstaltet wird der "Deutsche Mühlentag" von der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung und ihren Landesverbänden mit dem Ziel, die Mühlen als wichtige Orte der technischen Innovation, der Kommunikation und der Begegnung wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Hinweise zu Teilnehmern entnehmen Sie der Mühlendatenbank "milldatabase.org" und insbesondere auch der örtlichen Presse oder den Internetseiten der teilnehmenden Mühlen und Museen, da sich immer auch kurzfristig Änderungen ergeben können.

In Bayern hat sich die Zahl der teilnehmenden Mühlen bei rund 50 eingependelt. Das klingt nach wenig, jedoch nehmen in Bayern sporadisch neben Museen durchaus auch produzierende Mühlen teil - und pausierten dann im Folgejahr wieder. Die Bandbreite reicht dabei von den Rückschüttmühlen, die hauptsächlich für handwerkliche Bäckereien und den Direktverkauf in ihren Mühlenläden produzieren, bis zu größeren Betrieben mit hochtechnisierten Einrichtungen.

So unterschiedlich die Mühlen sind, so unterschiedlich ist auch die Art ihrer Vor-Ort-Präsentation. Steht bei den einen die fachlich fundierte Information im Mittelpunkt, so gestalten andere Mühlenbetreiber ein Volksfest. Heuer sind es etwas weniger, zumal viele zum Teil widersprüchliche Vorgaben scheuen. Lassen Sie sich davon bitte aber nicht abhalten, diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit der Thematik "Mühle" und alles, was dazugehört, zu nutzen.


Oedmühle


Prühmühle

Die Prühmühle ist ein einzigartiger Vierseithof im Rottal und liegt direkt am Laufe der Rott bei Eggenfelden. Das denkmalgeschütze Ensemble ist für viele Besucher eine Reise in die alte Arbeitswelt. Die Prühmühle ist heute Treffpunkt für Menschen, um sich auszutauschen, zu feiern oder sich weiterzubilden.  


Fränkisches Freilandmuseum Fladungen


Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim


Schustermühle


Maiermühle


Kaltenberger Mühle


Kunstmühle Lonnerstadt


Ausarbeitungen von Ludwig Angerpointner

Download
Wie funktioniert ein klassischer Mühlenfahrstuhl?
Funktionsbeschreibung des Bremsfahrstuhl
Adobe Acrobat Dokument 101.2 KB
Download
Beschreibung eines Esterer-Sägegatters
Gatterbeschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 999.8 KB
Download
Detailreparatur des Sägegatters
Gatterreparatur II.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB